DATENSCHUTZ

Stand Dezember 2020
1
A. Datenschutzerkl rung nach der DSGVO
Wir versuchen grunds tzlich m glichst wenige pers nliche Daten zu erheben.
Trotzdem ist es für den Betrieb unserer Dienste notwendig, personenbezogene Daten
zu verarbeiten. Wir tun dies unter Einhaltung der EU-Datenschutzgrundverordnung
(Art. 6 Abs. 1 DSGVO). Daten sind personenbezogen, wenn sie eindeutig einer
bestimmten natürlichen Person zugeordnet werden k nnen.
Um m glichst wenige personenbezogenen Daten zu erfassen und die erfassten Daten
zu schützen, setzen wir folgende Ma nahmen:
  Wir erfassen ausschlie lich Daten, die für das Angebot unserer Dienste
notwendig sind
  Wir erfassen daher keine Daten zur Analyse des Surfverhaltens
  Wir verwenden auch keine externen-Website-Tracker
  IP-Adressen werden anonymisiert in den Zugriff-Logs gespeichert
  Daten werden ausschlie lich verschlüsselt übertragen
  Unsere Server befinden sich in Deutschland
I. Name und Anschrift des Verantwortlichen
Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler
Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher
Bestimmungen ist die:
Corona Nachbarschaftshilfe FFB e.V.
Polzstra e 40
82256 Fürstenfeldbruck
Deutschland
www.corona-ffb.de
Telefon: 08141/ 315 80 40
Mail: schule@corona-ffb.de
Eingetragen im Vereinsregister:
Registergericht München, Nummer VR208859
Stand Dezember 2020
2
II. Anfragen und Datenschutzbeauftragter
Bei Fragen zum Datenschutz, Anfragen und/oder für weiteren Informationen über die
Datenverarbeitung von Musterfirma wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten
unter:
Corona Nachbarschaftshilfe FFB e.V.
Polzstra e 40
82256 Fürstenfeldbruck
Deutschland
Email: schule@corona-ffb.de
www.corona-ffb.de
III. Allgemeines zur Datenverarbeitung
1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grunds tzlich nur, soweit dies zur
Bereitstellung einer funktionsf higen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen
erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt
regelm  ig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen F llen, in denen
eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tats chlichen Gründen nicht m glich ist und
die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.
2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Soweit wir für Verarbeitungsvorg nge personenbezogener Daten eine Einwilligung der
betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung
(DSGVO) als Rechtsgrundlage.
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen
Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als
Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorg nge, die zur Durchführung
vorvertraglicher Ma nahmen erforderlich sind.
Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen
Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c
DSGVO als Rechtsgrundlage.
Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen
natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient
Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.
Stand Dezember 2020
3
Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder
eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten
des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
3. Datenl schung und Speicherdauer
Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gel scht oder gesperrt, sobald
der Zweck der Speicherung entf llt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn
dies durch den europ ischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen
Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt,
vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder L schung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine
durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abl uft, es sei denn, dass eine
Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine
Vertragserfüllung besteht.
IV. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles
1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und
Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.
Folgende Daten werden hierbei erhoben:
(1) Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
(2) Das Betriebssystem des Nutzers
(3) Den Internet-Service-Provider des Nutzers
(4) Die IP-Adresse des Nutzers
(5) Datum und Uhrzeit des Zugriffs
Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung
dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht
statt.
2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6
Abs. 1 lit. f DSGVO.
Stand Dezember 2020
4
3. Zweck der Datenverarbeitung
Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine
Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu erm glichen. Hierfür muss die IPAdresse
des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.
Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsf higkeit der Website sicherzustellen.
Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der
Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu
Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.
In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach
Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
4. Dauer der Speicherung
Die Daten werden gel scht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht
mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies
der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.
Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach sp testens sieben Tagen der Fall.
Eine darüberhinausgehende Speicherung ist m glich. In diesem Fall werden die IP-Adressen
der Nutzer gel scht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht
mehr m glich ist.
5. Widerspruchs- und Beseitigungsm glichkeit
Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in
Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens
des Nutzers keine Widerspruchsm glichkeit.
V. Verwendung von Cookies
6. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im
Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers
gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem
Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enth lt eine charakteristische
Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der
Website erm glicht.
Stand Dezember 2020
5
Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente
unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem
Seitenwechsel identifiziert werden kann.
In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:
(1) Spracheinstellungen
(2) Ggf. Log-In-Informationen
Wir verwenden auf unserer Website darüber hinaus Cookies, die eine Analyse des
Surfverhaltens der Nutzer erm glichen.
Auf diese Weise k nnen folgende Daten übermittelt werden:
(1) Eingegebene Suchbegriffe
(2) H ufigkeit von Seitenaufrufen
(3) Inanspruchnahme von Website-Funktionen
Die auf diese Weise erhobenen Daten der Nutzer werden durch technische Vorkehrungen
pseudonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr
m glich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der
Nutzer gespeichert.
Beim Aufruf unserer Website wird der Nutzer über die Verwendung von Cookies zu
Analysezwecken informiert und seine Einwilligung zur Verarbeitung der in diesem
Zusammenhang verwendeten personenbezogenen Daten eingeholt. In diesem
Zusammenhang erfolgt auch ein Hinweis auf diese Datenschutzerkl rung.
7. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung
technisch notweniger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von
Cookies zu Analysezwecken ist bei Vorliegen einer diesbezüglichen Einwilligung des Nutzers
Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
8. Zweck der Datenverarbeitung
Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für
die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite k nnen ohne den Einsatz
von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach
einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.
Stand Dezember 2020
6
Für folgende Anwendungen ben tigen wir Cookies:
(1)  bernahme von Spracheinstellungen
(2) Merken von Suchbegriffen
Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung
von Nutzerprofilen verwendet.
Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualit t unserer Website und
ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt
wird und k nnen so unser Angebot stetig optimieren.
In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der
personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
9. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsm glichkeit
Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite
übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von
Cookies. Durch eine  nderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser k nnen Sie die
 bertragung von Cookies deaktivieren oder einschr nken. Bereits gespeicherte Cookies
k nnen jederzeit gel scht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies
für unsere Website deaktiviert, k nnen m glicherweise nicht mehr alle Funktionen der
Website vollumf nglich genutzt werden.
VI. Nutzung der Webinar-L sung
1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Wenn Sie unsere Webinar-L sung nutzen, erheben wir Daten, um unsere Dienste
bereitzustellen und Ihnen eine bessere Erfahrung zu bieten. Zu den Datenkategorien, die wir
bei der Nutzung unsere Webinar-L sung erheben, geh ren sowohl Daten, die Sie uns zur
Verfügung stellen, als auch Daten, die unser System von Ihnen erfasst. Mit „Teilnehmer“
meinen wir alle Personen, die sich zur Teilnahme in einem Webinar-Raum einloggen. Ein
„Gastgeber“ ist jemand, der in seinem Kundekonto Webinare abhalten kann.
Folgende Daten werden automatisch von allen Teilnehmern erhoben:
(1) Die IP-Adresse des Nutzers
(2) Datum und Uhrzeit des Zugriffs
(3) die Telefonnummer des Teilnehmers, sollten er sich per Telefon in den Webinar-
Raum einw hlen
Stand Dezember 2020
7
Daten, die uns die Teilnehmer zur Verfügung stellt:
(1) Name und Vorname
Daten, die der Gastgeber uns zur Verfügung stellt:
(1) Name und Vorname
(2) E-Mail-Adresse
2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Die vorübergehende Speicherung der Daten durch das System ist notwendig, um eine
Bereitstellung des Dienstes an den Benutzer zu erm glichen. Hierfür müssen diese
Information des Benutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.
In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach
Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
3. Zweck der Datenverarbeitung
Der Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten von Benutzern liegt in der
M glichkeit der Bereitstellung unsere Dienste.
Zus tzlich ben tigen wir die E-Mail-Adressen von Gastgebern zur Erstellung eines
Kundenkontos und der Kommunikation mit dem Gastgeber.
4. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsm glichkeit
Die Daten werden gel scht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht
mehr erforderlich sind. Dies ist für Daten von Benutzern der Fall, wenn ein entsprechendes
Webinar beendet wird. Daten von Gastgebern werden gel scht, wenn die Registrierung auf
unserer Internetseite aufgehoben oder abge ndert wird.
VII. Aufzeichnungen von Webinaren
1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Wenn Sie als Teilnehmer an einem Webinar teilnehmen, kann der Gastgeber die Sitzung
aufzeichnen. Hierfür wird vor Beginn der Aufzeichnung ihre ausdrückliche Zustimmung
eingeholt. Folgende Daten werden hierbei erfasst:
(1) Audio- und Videobeitr ge
Stand Dezember 2020
8
(2) Chat - / Sofortnachrichten
(3) Whiteboards und andere Informationen, die w hrend der Nutzung des Dienstes geteilt
werden.
2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung der
Aufzeichnungsfunktion ist bei Vorliegen einer diesbezüglichen Einwilligung des Nutzers Art. 6
Abs. 1 lit. a DSGVO.
3. Zweck der Datenverarbeitung
Der Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten liegt in der M glichkeit Webinare
aufzuzeichnen und diese einem bestimmten Personenkreis im Nachgang zur Verfügung zu
stellen
4. Dauer der Speicherung
Aufzeichnungen werden grunds tzlich für unbestimmte Zeit gespeichert und dem Gastgeber
des Webinars zur Verfügung gestellt.
5. Widerspruchs- und Beseitigungsm glichkeit
Der Zustimmung zur Speicherung von personenbezogenen Daten in Form von Aufzeichnungen
kann jederzeit widersprochen werden. Hierzu kontaktieren Sie uns bitte unter
schule@corona-ffb.de.
VIII. Weitergabe und Offenlegung von pers nlichen Daten
Wir geben Ihre Daten an Dienstleister weiter, die uns helfen oder unterstützen. Hierbei
handelt es sich um Unternehmen aus der Gruppe der verbundenen Unternehmen oder
Dritter, mit denen wir entsprechende Vertr ge geschlossen haben, sowohl innerhalb als auch
au erhalb der Europ ischen Union. Wir k nnen Ihre Daten auch an Beh rden wie die Polizei
oder das Finanzamt weitergeben, wenn dies nach geltenden Rechtsvorschriften erforderlich
ist.
Im Rahmen der Regelungen der EU-Datenschutzgrundverordnung übermitteln wir
personenbezogene Daten in folgenden F llen:
Stand Dezember 2020
9
1. Teilnahme an Webinaren
Wenn Sie an einem über unseren Service organisierten Webinar teilnehmen, sind Ihr Vor- und
Nachname, sofern Sie ihn bei der Registrierung für das Ereignis angegeben haben, sowie alle
Informationen, die Sie im Chat w hrend des Ereignis-Chats angeben, m glicherweise für
andere Teilnehmer sichtbar. Wenn Sie ein Gastgeber sind oder der Gastgeber Ihnen eine
Audio- oder Videoübertragungsberechtigung gew hrt, wird Ihre Stimme und/oder Ihr Bild mit
anderen Teilnehmern dieses Events geteilt. Es steht dem Gastgeber frei, die Aufzeichnung des
Webinars weiteren Personen  ffentlich zug nglich zu machen - in diesem Fall k nnen andere
Personen Ihre personenbezogenen Daten in der Aufzeichnung ansehen.
2. Verarbeiter
Wir verwenden Anbieter, die Ihre personenbezogenen Daten nur auf unsere Anweisung hin
verarbeiten und als Datenverarbeiter in unserem Namen handeln. Sie erbringen
Dienstleistungen, die bestimmte Funktionen unseres Angebots (Versenden von E-Mails),
Hostingdienste, Kundendienstunterstützung und Dienstleistungen in Zusammenhang mit der
Verfolgung und Reaktion auf Sicherheitsvorf lle, Fehlerbehebung und Probleml sung im
Service oder auf der Website zum Zwecke der Analyse des Website-Datenverkehrs abdecken.
3. Anfragen von Beh rden
Wir leiten Daten an staatliche Stellen weitern, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Dies
ist zum Beispiel der Fall, wenn eine gültige strafbewehrten Vorladung vorliegt, wir einem
anderen rechtlichen Verfahren nachkommen müssen, oder wir eine schriftliche Anfrage einer
Beh rde erhalten.
IX. Rechte der betroffenen Person
Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO
und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:
1. Auskunftsrecht
Sie k nnen von dem Verantwortlichen eine Best tigung darüber verlangen, ob
personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.
Liegt eine solche Verarbeitung vor, k nnen Sie von dem Verantwortlichen über folgende
Informationen Auskunft verlangen:
(1) die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
(2) die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
Stand Dezember 2020
10
(3) die Empf nger bzw. die Kategorien von Empf ngern, gegenüber denen die Sie
betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt
werden;
(4) die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten
oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht m glich sind, Kriterien für die Festlegung der
Speicherdauer;
(5) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder L schung der Sie betreffenden
personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschr nkung der Verarbeitung durch
den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
(6) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbeh rde;
(7) alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die
personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;
(8) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschlie lich Profiling
gem   Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen F llen – aussagekr ftige
Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten
Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.
Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden
personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation
übermittelt werden. In diesem Zusammenhang k nnen Sie verlangen, über die geeigneten
Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der  bermittlung unterrichtet zu
werden.
2. Recht auf Berichtigung
Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollst ndigung gegenüber dem
Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen,
unrichtig oder unvollst ndig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich
vorzunehmen.
3. Recht auf Einschr nkung der Verarbeitung
Unter den folgenden Voraussetzungen k nnen Sie die Einschr nkung der Verarbeitung der Sie
betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:
(1) wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer
bestreiten, die es dem Verantwortlichen erm glicht, die Richtigkeit der
personenbezogenen Daten zu überprüfen;
Stand Dezember 2020
11
(2) die Verarbeitung unrechtm  ig ist und Sie die L schung der personenbezogenen
Daten ablehnen und stattdessen die Einschr nkung der Nutzung der
personenbezogenen Daten verlangen;
(3) der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung
nicht l nger ben tigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder
Verteidigung von Rechtsansprüchen ben tigen, oder
(4) wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gem   Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt
haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen
gegenüber Ihren Gründen überwiegen.
Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschr nkt,
dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur
Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der
Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen
 ffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.
Wurde die Einschr nkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschr nkt,
werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschr nkung aufgehoben
wird.
4. Recht auf L schung
a) L schungspflicht
Sie k nnen von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden
personenbezogenen Daten unverzüglich gel scht werden, und der Verantwortliche ist
verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu l schen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:
(1) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie
erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
(2) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a
oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
(3) Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es
liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen
gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
(4) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtm  ig verarbeitet.
Stand Dezember 2020
12
(5) Die L schung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer
rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten
erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
(6) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene
Dienste der Informationsgesellschaft gem   Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.
b) Information an Dritte
Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten  ffentlich gemacht
und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren L schung verpflichtet, so trifft er unter
Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten
angemessene Ma nahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung
Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass
Sie als betroffene Person von ihnen die L schung aller Links zu diesen personenbezogenen
Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.
c) Ausnahmen
Das Recht auf L schung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist
(1) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungs u erung und Information;
(2) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der
Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder
zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im  ffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung
 ffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
(3) aus Gründen des  ffentlichen Interesses im Bereich der  ffentlichen Gesundheit
gem   Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;
(4) für im  ffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder
historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO,
soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der
Ziele dieser Verarbeitung unm glich macht oder ernsthaft beeintr chtigt, oder
(5) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
5. Recht auf Unterrichtung
Haben Sie das Recht auf Berichtigung, L schung oder Einschr nkung der Verarbeitung
gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empf ngern,
denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese
Stand Dezember 2020
13
Berichtigung oder L schung der Daten oder Einschr nkung der Verarbeitung mitzuteilen, es
sei denn, dies erweist sich als unm glich oder ist mit einem unverh ltnism  igen Aufwand
verbunden.
Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empf nger
unterrichtet zu werden.
6. Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem
Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, g ngigen und
maschinenlesbaren Format zu erhalten. Au erdem haben Sie das Recht diese Daten einem
anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die
personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern
(1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9
Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und
(2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.
In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden
personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen
Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und
Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeintr chtigt werden.
Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener
Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im  ffentlichen Interesse
liegt oder in Ausübung  ffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen
wurde.
7. Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit
gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von
Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese
Bestimmungen gestütztes Profiling.
Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr,
es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die
Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der
Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Stand Dezember 2020
14
Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu
betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie
betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies
gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie
betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.
Sie haben die M glichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der
Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht
mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen
verwendet werden.
8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserkl rung
Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserkl rung jederzeit zu
widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtm  igkeit der aufgrund der
Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
9. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschlie lich Profiling
Sie haben das Recht, nicht einer ausschlie lich auf einer automatisierten Verarbeitung –
einschlie lich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen
gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in  hnlicher Weise erheblich beeintr chtigt.
Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung
(1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem
Verantwortlichen erforderlich ist,
(2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der
Verantwortliche unterliegt, zul ssig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene
Ma nahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten
Interessen enthalten oder
(3) mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.
Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener
Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g DSGVO gilt und
angemessene Ma nahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten
Interessen getroffen wurden.
Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten F lle trifft der Verantwortliche angemessene
Ma nahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren,
Stand Dezember 2020
15
wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des
Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der
Entscheidung geh rt.
10. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbeh rde
Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs
steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbeh rde, insbesondere in dem
Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutma lichen
Versto es, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden
personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verst  t.
Die Aufsichtsbeh rde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den
Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschlie lich der
M glichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.