ÜBER UNS

ÜBER 1.600 HELFER 

IM GROSSRAUM 

FÜRSTENFELDBRUCK 

ÜBER UNS

Am 12. März 2020 haben wir uns gegründet - ursprünglich als kleine Facebook-Kontaktbörse, damit potenzielle Helfer und Hilfesuchende während der Corona-Pandemie schnell zueinander finden können. ​

Doch bereits innerhalb der ersten 24 Stunden wurde klar, dass dieses Projekt viel größer wird als ursprünglich gedacht. So meldeten sich innerhalb weniger Stunden schon hunderte von Helfern - nach 14 Tagen hatte unsere Gruppe eine Größe von 1.600 Helfern erreicht!

Und auch auf Seiten der Hilfesuchenden meldeten sich in kurzer Zeit nicht nur Privatpersonen, sondern auch Krankenhäuser, Pflegeheime, weitere soziale Einrichtungen sowie staatliche Koordinierungsstellen, die schnelle, unbürokratische und teilweise auch unkonventionelle Hilfe im größeren Stil anfragten.  

Damit wurden wir "über Nacht" zur schnellen Einsatztruppe, die für jede beliebige Herausforderung, die die Corona-Krise mit sich brachte, kreative und schnelle Lösungen fand. Willst Du mehr wissen, was wir bisher gemacht haben? Hier sind unsere Aktionen. 

Auch wenn sich die Pandemie-Situation momentan deutlich beruhigt hat: Wir hören nicht auf - und die Arbeit geht uns nicht aus! So betreuen wir beispielsweise nach wie vor viele hilfsbedürftige Senioren und Schwerkranke und unterstützen weiterhin diverse örtliche Institutionen. Außerdem haben wir auch schon wieder neue Projekte, z.B. für Schülerinnen und Schüler aus sozial benachteiligten Familien in Vorbereitung. Mehr dazu demnächst!

Newsletter abonnieren:

DIE GRUPPE IN ZAHLEN

1.600 HELFER
IM GROSSRAUM FFB

6.550 STUNDEN
EHRENAMTLICHE HILFE

(Stand: 01. Juli 2020)

24 / 7 TELEFON-HOTLINE

FÜR HILFE SUCHENDE

ÜBER 2.000 INDIVIDUELLE EINZELHILFS-AKTIONEN

(Stand: 01. Juli 2020)

28 UNTERSTÜTZTE GESUNDHEITS-/ PFLEGE-/ SOZIALE EINRICHTUNGEN

(Stand: 01. Juli 2020)

Wir sind nominiert_750x500.png

© 2020 by Corona-Nachbarschaftshilfe Fürstenfeldbruck. Proudly created with Wix.com

  • Instagram
  • Facebook App Icon